Sonntag, 9. Juli 2017

Der Kreuzhof ist in Lenzkirch gar nicht weit vom Titisee.

Er ist ein nicht so großer Campingplatz und gehört zu einer Brauerei. Die kann man auch besichtigen und sein eigenes Bier brauen.

 Es gibt ein Restaurant, einen kleinen Laden, eine Sauna, ein Hallenbad, einen kleinen Badesee und einen Kinderspielplatz….

Der Platz selbst ist Wiese mit Schotterbefestigungsflecken. Zwischen den Reihen stehen Bäume. Unser Nachbarplatz hatte auch eine kleine Sandkuhle, in der dann promt ein großes Wohnmobil stecken geblieben ist….

Das Wasser tanken ging prima der Schlauch war auf einer schwenkbaren Trommel befestigt – sehr komfortabel.

Gassiwege haben wir auch genügend gefunden.

Verblüffend war das Brauchwasser ablassen….Man bekam einen Haken und mußte den Abwassergulli auf der Zufahrtsstraße vor der Rezeption hochheben. Irgendwie ein Bruch zu der sonstigen Ausstattung…Wir mußten erst einmal einen Treckerfahrer bitten über die Brauerei das Gelände zu verlassen…

Es war der teuerste Campingplatz der ganzen Reise. Ja, die Austattung oben ist schon beeindruckend…Aber außer dass wir einmal im Restaurant essen waren (Andreas hatte Geburtstag), haben wir das alles nicht genutzt. Wahrscheinlich rechtfertigt das alles den Preis, aber der Platz selbst war für uns jetzt nicht schöner als die anderen. Aber ich denke, wir sind da nicht die typischen Nutzer….

LINK